Aktuelles Stück

Die Blaue Maus

Drei Akte nach einem Schwank von Karl Laufs und Curt Kraatz

von Hugo Wiener

nach einer Bearbeitung von Edi Nicka

gilt als eine der schönsten und witzigsten Komödien, in der das Sittenbild des frühen 20. Jahrhunderts humorvoll auf die Schaufel genommen wird.

Inhalt:

Jungunternehmer Martin Werner hat es wirklich nicht leicht. Während seine Frau Brigitte und seine Schwiegerelterneine Reise unternehmen, soll er sich um die Mitgliedschaft bei dem exklusiven Herrenklub „Die Artusritter“ bemühen. Schließlich ist sein Schwiegervater, Leo Bamberger, dort ein wichtiges Mitglied.

Doch anstatt Artusritter zu werden, verbringt Martin die familienfreie Zeit lieber mit seinem Freund Gustl bis in die frühen Morgenstunden in dem zwielichtigen Nachtklub „Die Blaue Maus“.

Bei der Rückkehr seiner Familie und seiner Schwiegereltern muss sich der falsche Artusritter immer neue Ausreden einfallen lassen und verheddert sich dabei in den Fallstricken seines Doppellebens.

Aber auch bei seinem Schwiegervater ist nicht alles so, wie es den Anschein hat. Als sich auch bei ihm herausstelt, dass seine Mitgliedschaft bei den Artusrittern ein Schwindl ist, beginnt ein urkomisches Durcheinander.